Das ist die große Chance für die Erste

Nachdem TTC Schwalbe Bergneustadt III verzichtet hat reicht unserer Ersten Mannschaft ein einziger Sieg gegen DJK SSG Paderborn zum Klassenerhalt in der NRW-Liga. Julian Sawatzki sieht das ganz entspannt und meinte heute beim Training der Hobbygruppe: „Das ist machbar!“. Es ist also eine große Chance am 6. Mai. Dazu kommt noch Heimvorteil. Außerdem wird meine Mutter genau an diesem Tag 88 Jahre alt. Und gerade eben hat der BVB die Bayern rausgeschmissen, wunderbar, wenn das kein Omen ist …

Freundschaftsspiel gegen SV Wölkau

Am Wochenende zum 07.04.2017 ist eine Auswahl von Spielern aus der 3. und 4.Mannschaft, plus einem Gastspieler aus Hiltrop, zu einem Freundschaftsspiel und Besuch unseres ehemaligen Sportkameraden Michael Schuchardt nach Leipzig zum SV Wölkau gereist.

Das dort am Abend statt gefundene Freundschaftsspiel wurde mit viel Spaß und spannenden Spielen zelebriert und danach mit gutem Grillgut und Getränken gefeiert.

Hier möchten wir uns gerne noch einmal dafür bedanken und hoffen auf ein baldiges Rückspiel in Bochum.leipzig5lleipzig-2.jpgleipzig-4.jpg

Historie

Frage: Woher kommt das TT-Team eigentlich?

Antwort: Aus „Eintracht Vorstadtname“ wurde „Team Bochum“.

Hintergrund: Im Jahr 2004 riefen die beiden „Eintrachten“ aus Altenbochum und Grumme das Tischtennis-Team Bochum aus. Der TTV Eintracht Altenbochum wurde 1952, der TV Eintracht Grumme 1976 gegründet.

Zwei Urgesteine dieser Vereine sind noch heute im Team vertreten, Manfred Reinbacher ein Mitbegründer der Eintracht aus Altenbochum und Peter Agethen ein Gründungsmitglied der Eintracht aus Grumme.

pixabay-IMG_0576

Manfred Reinbacher im Mai 2012